Gitarre kaufen | mathiasilling.de
Logo

Gitarre kaufen

Tipps zum Kauf einer Gitarre

Oft werde ich von Menschen, die sich eine erste Gitarre kaufen wollen, gefragt, worauf man beim Kauf einer Anfängergitarre achten sollte. Aus Erfahrung weiß ich, dass viele mit Details, wie „Überprüfung der Bundreinheit“ oder  „Kontrolle der Saitenlage“ im blutigen Anfangsstadium gnadenlos überfordert sind. Darum möchte ich hier kurze aber wichtige Hinweise für den Kauf einer Gitarre geben und einen preislichen Rahmen setzen, was mir schlußendlich als das Hilfreichste erscheint.:

1. Kaufe Deine Gitarre nicht im Supermarkt, sondern im Fachhandel! Das gilt für alle Arten von Gitarren. Oft genug habe ich im Unterricht jene preiswerten Gitarren erleben müssen und habe stets schlechte Erfahrungen mit ihnen gemacht. Bitte, kauft sie nicht!

2. Gitarren bis 150 € sind meißt schlecht verarbeitet, besitzen Verletzungspotential und klingen wirklich nicht gut. Hier überwiegt dann der Ärger über schlechten Klang und Zweifel an eigenem Potential, das Gitarrenspiel zu erlernen.

3. Gitarren-Sets oder Gitarren-Bundles versprechen, viel in einem Packet zu bekommen. Doch das Gegenteil ist meißt der Fall. Das Zubehör ist oft absolut unbrauchbar. Kaufe Zubehör, wie Stimmgeräte, Kabel oder Gitarrensaiten besser seperat. Für den Kauf von Lernmaterialien sprichst Du Dich am besten mit Deinem Gitarrenlehrer / mit Deiner Gitarrenlehrerin ab. Eine Gitarre gleich mit Tasche zu kaufen, macht natürlich Sinn. Achte aber darauf, daß hier der Gesamtpreis entsprechend höher liegen muß.

4. Ab ca. 200 € (nur die Gitarre) gehts für den Anfänger los. Anfängergitarren zwischen 300 und 400 € sind meines Erachtens am besten zum Einstieg geeignet. Sie geben leichtere Spielfähigkeit und schöneren Klang, sind besser verarbeitet und sehen obendrein auch besser aus.

5. Nur so zum Vergleich: Gitarren, die für ein Gitarrenstudium an einer Musikhochschule klanglich ausreichend sind, liegen preislich bei etwa 1500 – 2000 €. Dann erst geht es zu den Meistergitarren. Der Spielraum der Anfängergitarre reicht also durchaus weit hinauf. Bis 1500 € allerdings sind viele, viele klangliche und spieltechnische Kompromisse einzugehen.

 

Mit folgenden Anfänger – Gitarren meiner Schüler habe ich im Unterricht gute Erfahrungen gemacht:

La Mancha Rubi CM

Ortega R131SN

Dazu eine gute, preiswerte Tasche:

Classic Gitarrentasche schwarz

Folgende Saiten bestelle ich für meine Schüler:

Konzertgitarre: Daddario EJ46-3D

E Gitarre: Ernie Ball 2627 Beefy Slinky

Ukulele:

Ortega Lizard TE-GB

Luna Guitars Ukulele High Tide Ova Tenor

Kapodaster !

Harley Benton HBCC-K Classic Capo

Kyser Quick Change KG6B Kapodaster für E- und Westerngitarre

Harley Benton HBCA-7D-A D-Style Kapodaster A/E

Plektren:

Dunlop Nylon Max Grip 0.88 Player Plektrum Set

Folgende Kazoos kann ich auch empfehlen:

Posaunen Kazoo

French Horn Kazoo

Trumpet Kazoo

Last but not least Nasenflöte!

Stölzel Nasenflöte 750530

Zum Musikhören oder auch fürs Studio geeignet:

beyerdynamic DT-770 Pro 32 Ohms

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.